Gratulation zur gelungenen Präsentation des neuen Buchs über Möckmühl

Veröffentlicht am 04.06.2019 in Aktuelles

Dem heimatkundlichen Arbeitskreis in Möckmühl kann man zur gelungenen Präsentation des Buchs "Tragödie und Neubeginn" nur herzlich gratulieren. Den Autorinnen Erika Speth und Marlies Kibler sind wir zu großem Dank verpflichtet. Sie haben die Geschichte von zahlreichen Möckmühler Familien aufgearbeitet, die als Umsiedler, Flüchtlinge und Heimatvertriebene zwischen 1945 und 1954 in ihre neue Heimat im Jagsttal kamen.

Flüchtlinge als Dauerthema in unserer Zeit - tragische Schicksale und dennoch die Hoffnung, dass immer wieder ein Neubeginn möglich ist.

 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden